Zeichenaktion auf dem Josef-Süß-Oppenheimer-Platz, Stuttgart

Samstag, 18.9.1999

siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Joseph_S%C3%BC%C3%9F_Oppenheimer

Viele der beteiligten Kindern stammten von der Kinderwerkstatt Botnang. Zur Vorbereitung diente ein Plakat der Stiftung Geißstr. als Informationsquelle (auch für die Eltern, denn ein solches Thema ist ja keine leichte Kost für 10-13 Jährige). Es wurden Entwürfe gezeichnet, siehe weiter unten.

Außerdem wurde eine Jugendgruppe der Jüdischen Kultusgemeinde Stuttgart einbezogen, auch dort fand eine Zeichenaktion statt (siehe Zeichnungen und Skizzen unten). Eine Teilnahme an der Open-Air-Aktion war schwierig, da sie an einem Samstag stattfand (Schabat). An der Aktion konnten sich Kinder zu Gruppen zusammenschließen und sich auf einen Entwurf einigen und sich gegenseitig helfen.

Bildquelle Wikipedia, Detail von "Darstellung der Hinrichtung des Joseph Süß Oppenheimer am 4. Februar 1738 vor den Toren Stuttgarts. Der reale Galgen maß mit Fundament zwölf Meter." Kupferstich von Lucas Conrad Pfandzelt und Jacob Gottlieb Thelot, 1738, Württembergische Landesbibliothek Stuttgart, Graphische Sammlungen.

Verunglimpfende Darstellung des Joseph Süß Oppenheimer mit Galgen als Emblem in der unteren Bildmitte, über folgenden höhnischen Zeilen: „Wer grosser Herren Gunst misbraucht mit bösen Rath / Wie dieser freche Jud Süss Oppenheimer that, / Wen Geitz und Übermuth, auch Wollust eingenommen, / Der mus wie Haman dort zu letzt an Galgen kommen.“

(Kupferstich von 1738)

Quelle Wikipedia

Die herumliegenden weißen Blätter sind die Entwurfszeichnungen, die die Kinder mitgebracht haben. Diese kann man z.T. noch gut erkennen, sie finden sich weiter unten unter den Entwürfen und Skizzen wieder.

Es folgen Vorentwürfe, Ideenskizzen aus der Vorbereitungsphase (soweit die Blätter identifizierbar sind, werden die Vornamen angegeben). Teilweise erkennt man auf den obigen Fotos Entwürfe, die unten im Detail folgen.

Daniel, A4 - Blatt

H 42 x B 30 cm

Eine ungewöhnliche Perspektive, die für viel Empathie spricht - der vorgestellte Blick des Josef Süsskind aus dem Käfig in die Tiefe aus die Schaulustigen. A4 - Blatt.

H 59 x B 42  cm

Dafna, H 35 x B 50 cm, schwarzer Karton

Mir, H 42 x 30 cm

H 59 x 42 cm

H 30 x B 42 cm

Anna, H 59 x B 42 cm

H 42 x B 59cm

Olga, H 59 x B 42 cm

H 59 x B 42 cm

H 42 x B 59 cm

Nora, H 50 x 70 cm, schwarzer Karton

Vorentwurf Nora auf A4 - Blatt.

H 50 x B 70cm, schwarzer Karton

Dominique, Entwurf auf zwei A4-Blätter, H 59 x B 21 cm

H 105 x B 79 cm

H 105 x B 79 cm

Jnna - Vorderseite A4 - Blatt.

Jnna - Rückseite A4 - Blatt.

A-4 Blatt.

A4 - Blatt.

Rückseite des "Geist" - Blatts oben.

A4 - Blatt

A4 - Blatt

Vorderseite A4

Rückseite A4

A4 - Blatt

A4 - Blatt

A4 - Blatt

A4 - Blatt

Maryua, A4 - Blatt. Text: "Der Gedanke beim langen Prozeß: ein langer Tunnel mit vielen Hindernissen bis die Seele zur Ruhe kommt".

Entwurf für eine Münze, A4 - Blatt.

Olga; A4 - Blatt.